Über Uns

Im Jahre 2004 fingen meine Frau Tamara und ich zunächst mit der Aufzucht von Gänsen, Enten und Hühnern an. Wir stellten nach kurzer Zeit fest, dass die Aufzucht von verschiedenen Geflügelarten auch seine Probleme mit sich bringt.

Ab dem Jahre 2005 setzten wir im kleinen Stil auf die Hühnereierproduktion um. Anfangs hatten wir nur 150 Hühner, die in Freilandhaltung gehalten wurden. Es war kein großes Problem die geringe Anzahl von Eiern an den Mann bzw. an die Frau zu bringen. Nach einigen Monaten besorgten wir uns weitere Hühnerkücken. Als diese jedoch zu legen begannen, stellte sich für uns erstmals die Frage, was machen wir mit dem Mehr an Eiern.

Wir besorgten uns eine Handnudelmaschine und begannen mit der Erzeugung von Suppennudeln. Bald hatten unsere Nudeln ihre Liebhaber und so entschieden wir uns zum Kauf einer elektrischen Nudelmaschine. Mit dieser erzeugten wir außer Suppennudeln dünn, Suppennudeln dick verschidene Suppeneinlagen, Bandnudeln, Bandnudeln dunn, Bandnudeln breit, Spaghetti, Fleckerl, Hörnchen, Makkaroni, Eliche, Radiatori, Trotole und Campanelle. 

Da wir von einigen Kunden auf Geschmacksnudeln angesprochen wurden, erweiterten wir unser Sortiment auch auf dieser Ebene. Was mit einigen wenigen Geschmacksrichtungen begann, hat sich bis jetzt auf über 100 Arten erweitert.

Im Jahre 2010 fingen wir mit der Planung für unseren neuen Hühnerstall an. Der Plan wurde schon bei der Gemeinde und beim Land Nö eingereicht. Baubeginn sollte Sommer 2012 sein. Der neue Hühnerstall nimmt schon Gestallt an. Die Eröffnung sollte in den nächsten wochen möglich sein. Wir werden unsere Kunden zur Eröffnung noch schriftlich verständigen.